Aktuell


  • LESUNG AM 25. März 2017 auf der Leipziger Buchmesse aus meinem kürzlich erschienenen neuen Prosawerk “Novembertango” (Hybris Verlag Berlin), um 18 Uhr 30 im Apothekenmuseum

Profil

Nach insgesamt acht Jahren in Frankreich – als Sorbonnestudentin in Paris und (DAAD-)Lektorin an Universitäten in Grenoble und Lille – lebe ich heute als Schriftstellerin, Autorin von Hörspielen und künstlerischen Features sowie Literaturübersetzerin in Berlin.

Studium

  • Dissertation über Uwe Johnson an der TU Berlin bei Reinhard Baumgart
  • Französischer Magister mit einer Studie über Paul Celans Übersetzungen von Gedichten von Jules Supervielle an der Sorbonne in Paris
  • Studium der Deutschen Philologie, Kunstgeschichte und Theaterwissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität in München

Auszeichnungen und Würdigungen

  • Wallerseestipendium (2010)
  • Deutsch-polnischer Journalistenpreis (2010)
  • Stadtschreiberin in Hermannstadt/Sibiu (2009/2010)
  • Residenzstipendium in der Villa Decius (2009)
  • Stipendiatin der Villa Decius in Krakau (2008)
  • Werkstipendium des Deutschen Literaturfonds e. V.
  • DAAD-Stipendium für Rundfunktätigkeit (2003-2004)
  • Literaturkursstipendiatin in Klagenfurt (2000)
  • Friederike-Brion-Stipendium für Studium an der Sorbonne

Besondere Ereignisse

  • Zur Eröffnung eines Literaturfestivals in der Villa Decius in Krakau, auf dem ich Tangotexte las, gab ich auch eine Tangodarbietung, ebenso im Literarischen Salon von Britta Gansebohm (→ www.salonkultur.de)